Gino Wrembel (30) wechselt vom Landesliga Nord Vertreter BSC Fortuna Glienicke in die Clauertstadt.

Ginos fußballerischer Karriereweg liest sich auf der Karte wie eine Zickzacklinie. Er begann in Eberswalde, führte über Lichtenberg, Bernau und Mahlsdorf und brachte ihn schlussendlich nach Glienicke. Rund 150 Spiele auf Berliner und Brandenburger Landesebene packte er in diesen 10 Jahren aufs Parkett. Nun sucht er eine neue Herausforderung in Trebbin, welche gleichzeitig seine bisher südlichste Station darstellt. Als ausgebildeter Innenverteidiger soll er vorrangig die Defensive des VfB verstärken.

Der Erstkontakt kam über Fredo Altwasser (Stellv. Vorstandsvorsitzender), der mich telefonisch kontaktiert hat. Im Anschluss des Telefonats haben wir uns getroffen und er hat mir von dem Verein und dessen sportlichen Zielen berichtet. Bei mir hat Fredo sofort einen sympathischen Eindruck hinterlassen, weshalb mein Interesse geweckt wurde.

Beim letzten Training der Mannschaft vor der Sommerpause, habe ich mich mit mit dem Trainer und dem Teamchef auf dem Sportplatz zu einem Gespräch getroffen. Auch das Gespräch mit den beiden war durchweg positiv. Die Spieler haben mich nach dem Training, beim Gang in die Kabine, allesamt gegrüßt, was bei mir natürlich einen einladenden Eindruck hinterlassen hat.

Am Ende hat mich das Gesamtkonzept des Vereins, das Engagement von Sebastian Michalske, mich zu verpflichten, und vor allem mein Gefühl überzeugen können, weshalb ich anderen Vereinen abgesagt und dem VFB Trebbin für die kommende Saison zugesagt habe. Ich freue mich sehr auf das Team, auch wenn ich noch niemanden kenne und auf eine erfolgreiche Saison, in der ich dem Verein und der Mannschaft hoffentlich helfen kann, die Ziele zu erreichen.

Gino, über die Gespräche und seine Motivation in Trebbin anzuheuern

Herzlich Willkommen in unserer blau-weißen Familie! Wir wünschen dir viel Erfolg beim VfB, Gino!


Kurzsteckbrief Gino Wrembel

Bisherige Vereine: Preußen Eberswalde, Berlin United, Sparta Lichtenberg, FSV Bernau, Frankonia Wernsdorf, Eintracht Mahlsdorf, Fortuna Glienicke
Lieblingsposition: Innenverteidiger, Defensives Mittelfeld
Lieblingsverein: SSC Neapel
Lieblingsspieler: Andrea Pirlo
Hobbies: Familie und Reisen

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.