Am Sonntag traf unsere 2. Männermannschaft auf den Kreisoberligavertreter FSV Brück aus dem Havelland. Zwar war der Klassenunterschied in einigen Phasen des Spiels erkennbar, jedoch schlug sich der VfB durch individuelle Fehler zum Teil selbst. Es gelang der Zweiten, das ganze Spiel über aktiv mitzuspielen und auch nach vorne Nadelstiche zu setzen. Der neue Coach Matthias Laue setzte in Hälfte Zwei auf einige Spieler aus der eigenen Jugend, welche durchaus zu überzeugen wussten.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.